Good Bones, Pushing Water

Author
Carrie Newcomer
786 words, 11K views, 35 comments

Image of the WeekGute Knochen, drückendes Wasser
-von Carrie Newcomer


Wir hatten diese Woche einen kleinen Wasserschaden in unserem Haus. Der Bruch war in einer Wand, und so merkten wir zunächst nicht, dass ein Rohr undicht geworden war, bis mein Mann am Morgen bemerkte, dass sich das Wasser unter der Fußleiste der Badezimmerwand ausbreitete. Wir holten schnell die Couch aus dem Arbeitszimmer (die dieselbe Wand teilt), und nachdem ich mich ein wenig darüber gewundert hatte, wie viel Staub und Unrat sich unter einem Möbelstück ansammeln kann, das eine ganze Weile nicht bewegt wurde, begann ich, das Wasser aufzuwischen. Der Bruch war nicht groß - zumindest noch nicht. Ich versuchte, das Wasser mit Handtüchern und einem Mopp zurückzudrängen, aber das Leck wurde zu einem stetigen Fluss, und das war unser Indikator, ein Zeichen dafür, dass etwas tief in der Wand unsere Aufmerksamkeit erforderte. Ein kleines Leck kann sich zu einem größeren Bruch ausweiten und schließlich ernsthafte strukturelle Schäden an Haus und Wohnung verursachen. Das ist der Moment, in dem ein kluger Mensch alles unterbricht, was er an diesem Tag zu tun gedenkt, und die Hauptwasserleitung abstellt, um mit der unangenehmen Arbeit zu beginnen, das zu reparieren, was beschädigt oder kaputt ist. Obwohl wir noch einiges an Trockenbauarbeiten und Malerarbeiten zu erledigen haben, ist das Leck nun repariert und das Wasser läuft wieder problemlos.

In dieser Geschichte geht es um Installateurarbeiten, Rohre und Hausreparaturen. Aber es gibt eine Metapher, die mir während dieser Erfahrung in den Sinn kam, und ich habe darüber nachgedacht, wie oft ich in meinem persönlichen Leben beschlossen habe, ein langsames Leck oder einen inneren Ruf nach Aufmerksamkeit zu ignorieren. Ich habe darüber nachgedacht, wie oft ich in meinem Leben versucht habe, das Wasser zurückzudrängen, oder wie oft ich die immerwährende Bewegung meiner Tage nicht verändert habe, um mich mit dem zu befassen, was unter den Fußleisten versickert ist. Manchmal sah mein Versuch, das Wasser zurückzudrängen, wie Überarbeitung aus (die am meisten bewunderte Sucht in unserer Kultur) oder wie eine selbstlose Form, mich nicht um mich selbst zu kümmern (eine bewährte spirituelle Fehleinschätzung in unserer Kultur). Es sah auch aus wie eine Vielzahl von gut ausgefeilten Überlebenstechniken und Ablenkungen. Aber auch wenn es viele Möglichkeiten gibt, das Wasser zurückzudrängen, bleibt irgendwann nichts anderes übrig, als die Mauer zu öffnen und sich dem eigentlichen Problem zu widmen.

Wie mein Haus, so hat auch unser Geist "gute Knochen". Wir werden mit dem geboren, was Thomas Merton das "Wahre Selbst" und die Quäker "Das innere Licht" nennen. Aber dann passiert etwas im Leben - ein Trauma, eine Tragödie, ein Verlust, eine Krankheit, ein Kummer, eine Last, die wir von unseren Vorfahren geerbt haben, eine Unfreundlichkeit oder Ungerechtigkeit, die jahrelang nachhallt. All diese Erfahrungen haben Druck und Stress auf die guten Knochen unseres inneren Systems ausgeübt. Es ist kein Wunder, dass das Leben uns Momente beschert, in denen wir aus dem Schlaf erwachen und feststellen, dass sich unter den Sesselleisten Wasser ansammelt. Zugegeben, manchmal kann mit Liebe und Sorgfalt Heilung geschehen, ohne dass ganze Wände zusammenbrechen müssen. Aber es gab auch Zeiten in meinem Leben, in denen ich auf meine geistigen Knochen vertrauen, vertrauenswürdige innere und äußere Ressourcen anzapfen und mich dem widmen musste, was gestresst oder übermäßig belastet worden war. Der Prozess des neuen Wachstums und der Heilung ist immer präsent und jederzeit möglich. Daran glaube ich. Aber sich dem zu widmen, was gestresst oder geschädigt wurde, kann Zeit brauchen, und es kann überraschend unordentlich sein.

_____________________________
Kernfragen zum Nachdenken: Was halten Sie von der Vorstellung, dass das langsame Leck eine Metapher für unser Leben ist, indem wir immerzu kleine Anzeichen eines Problems ignorieren bis es zu einer Krise ausartet? Können Sie eine persönliche Geschichte erzählen, in der Sie in einem kleinen Leck die sich anbahnende große Krise erkennen konnten? Was hilft Ihnen, sich dem zu widmen, was Sie über Gebühr belastet hat?


Carrie Newcomer ist eine mit einem Grammy ausgezeichnete Folksängerin und praktizierende Quäkerin.



 

Carrie Newcomer is a Grammy winning folk singer, and a practicing Quaker. Excerpted from here.


Add Your Reflection

35 Past Reflections