Opening To Greater Life

Author
Thomas Berry
614 words, 6K views, 7 comments

Image of the WeekÖffnung für ein größeres Leben
--von Thomas Berry

Sag ihnen, dass etwas Neues geschieht, eine neue Vision, eine neue Energie, eine neue heilige Geschichte, die im Übergang von einer Ära zur anderen entsteht.

Sag ihnen, dass in der Dunkelheit dieser Zeit eine gewaltige Transformation in den Tiefen des menschlichen Bewusstseins stattfindet, die zur Wiedergewinnung der Seele, der Erde, des Universums und eines Sinns für das Heilige führt ...

Sag ihnen, dass sie die innere Vision entwickeln müssen, die wir brauchen, um die notwendigen Anpassungen für eine lebensfähige Zukunft vorzunehmen. Unsere existenziellen Fragen müssen jetzt lauten: Wie verhalten wir der Erde und dem Universum gegenüber? Unsere grundlegendste Frage ist, wie wir uns mit der Erde verbinden.

Und sag ihnen, dass sie auf ihrem Weg großartige Gefährten treffen werden, auch solche, die in der Erde wühlen, in der Luft fliegen und im Meer schwimmen...

Sag ihnen, dass sie ihre eigene Rolle im größeren Evolutionsprozess suchen sollen: Sag ihnen, dass die Menschen immer im Prozess des Werdens sind, dass sie sich immer "für das größere Leben öffnen", wenn sie lernen können, es zu sehen. Sag ihnen, dass das größte Bedürfnis darin besteht, eine Sensibilität zu entwickeln, um die inneren Eingebungen zu erkennen, die aus den Tiefen des eigenen Wesens auftauchen, wo die heilige Realität wohnt...

Sag ihnen vor allem, dass sie sich darin üben sollen, die Schönheit und das Wunder der natürlichen Welt durch ihr intuitives Bewusstsein, das die Einheit allen Lebens erkennt, wahrzunehmen. Sag ihnen, dass sie innehalten und die Momente ihres Tages vergrößern sollen, um sich der Geheimnisse und Wunder der Schöpfung um sie herum bewusst zu werden - die Bewegung eines Eichhörnchens, das Zwitschern eines Vogels, das Muster eines Blattes, sich verändernde Lichtmuster, die Sonne, der Regen, die Sterne, die Morgendämmerung und der Sonnenuntergang. Sag ihnen, dass wir ohne alles und alle anderen nicht wir selbst sind.

Sag ihnen, sie sollen sich an die großen Jahreszeiten und Zyklen des Lebens erinnern. In Momenten der Intimität mit der natürlichen Welt werden sie den verlorenen Sinn für das Heilige in der Beziehung zwischen Mensch und Erde wiederfinden. Und sie werden an der Entwicklung eines neuen Bewusstseins auf der Erde teilnehmen, das die mentalen Fixierungen unserer Zeit überwinden kann, die sich in einer radikalen Trennung zwischen Menschen und der natürlichen Welt ausdrücken. Eine sich gegenseitig verstärkende Beziehung wird dann möglich werden, wenn die Verbundenheit aller Dinge verstanden wird.

____________________________________________________
Kernfragen zum Nachdenken: Was bedeutet für Sie "sich dem größeren Leben öffnen"? Können Sie von einer Erfahrung berichten, in der es Ihnen gelungen ist, durch die Wiederentdeckung des Sinns für das Heilige in der Beziehung zwischen Mensch und Erde eine sich gegenseitig verstärkende Beziehung zu entwickeln? Was hilft Ihnen, die Verbundenheit mit allen Dingen zu praktizieren?

__________________________________________________
Als Thomas Berry vor seinem Tod nach Worten für die künftige Generation gefragt wurde, lautete seine Antwort wie oben. Zitiert in Carolyn Toben's Recovering a Sense of the Sacred.











 

Before his passing, when Thomas Berry was asked for words for future generations, above was his response. Quoted in Carolyn Toben's Recovering a Sense of the Sacred.


Add Your Reflection

7 Past Reflections